der Verbund LEsen Online NORDbayern - LEO-NORD. Der Tag, an dem Gott nicht mehr Gott heißen wollte

Seitenbereiche:

Der Tag, an dem Gott nicht mehr Gott heißen wollte
Der Tag, an dem Gott nicht mehr Gott heißen wollte

Inhalt:

Der Musiker Leon befindet sich nicht gerade in einer Hochphase. Nicht nur die Lebensfreude, auch der Sinn des Ganzen ist ihm abhandengekommen. Was für ein Glück, dass Gott Lust hat, mal wieder auf die Erde zu reisen und sich höchst persönlich um den völlig verdutzten Leon zu kümmern. Leon erhält das beste Geschenk seines Lebens - eine Gesprächstherapie mit dem Schöpfer des Universums. Doch auch Gott hat ein Anliegen: Er ist es leid, mit dem sperrigen Namen "Gott" angesprochen zu werden. Leon soll dabei behilflich sein, dass die Menschen endlich seinen wahren Namen erfahren ... Eine warmherzige Erzählung über die wunderbare Kraft der Liebe und des heilsamen Glaubens an etwas, das viel größer ist als wir.

Autor(en) Information:

Jens Böttcher, geboren 1966, ist Musiker, Schriftsteller und Überlebenskünstler. Als TV-Autor schrieb er u. a. für die mehrfach mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Satiresendung extra3 und stand selbst als Gastgeber des Talkformats Tiefsehtauchen vor der Kamera. Der feinsinnige Poet und nachdenkliche Freigeist lebt, singt, sinniert und schreibt im schönen Ort Rosengarten vor den Toren von Hamburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können