der Verbund LEsen Online NORDbayern - LEO-NORD. Feenstaub im Koboldwald

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die kleine Waise Amelie lebt seit Kurzem bei ihrer Großtante Petunia. Das Mädchen leidet arg unter der griesgrämigen Frau und vermisst ihre geliebten Eltern sehr. Bei einem nächtlichen Spaziergang durch den Wald nahe ihrem neuen Zuhause, lernt Amelie die Schnecke Finchen kennen, die ihr von einem wundersamen Koboldreich erzählt. In dem kleinen Mädchen wächst die Hoffnung auf ein besseres Leben. Jedoch ist es Menschen eigentlich nicht gestattet ins Land der Kobolde zu reisen und so sorgt Amelies Ankunft für mächtig Wirbel. Obwohl sie in der weisen Eule Odilia und dem Jungen Fallou schnell neue Freunde findet, ist es letztendlich Zenobius, der Anführer der Kobolde, den sie überzeugen muss, im Koboldland bleiben zu dürfen. Doch der Weg zu ihm ist voller Geheimnisse und Gefahren und Amelie muss das wohl größte Abenteuer ihres jungen Lebens bestehen.

Autor(en) Information:

Janett Brünsteiner lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Oberpfalz. Bereits seit frühester Kindheit wurde sie von der Welt der Märchen und Geschichten verzaubert. Mit ihrem Buch "Feenstaub im Koboldland" möchte sie Kindern, und denen die Kind geblieben sind, ein Stückchen 'Heile Welt' näherbringen. Die Geschichte soll in ihren Lesern ein bisschen Unbeschwertheit und den Glauben an sich selbst erwecken und betonen, wie wichtig es ist, für sich und für andere einzustehen.