der Verbund LEsen Online NORDbayern - LEO-NORD. Ein Hauch von Zimt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Farbe war ihm so vertraut. Dieses Schimmern und das Funkeln. Auch das Gefühl, dass sie ihm vermittelten, war vertraut und doch befremdlich. Sie sahen ihn und sahen ihn nicht. Diese Augen! Diese unergründlichen, wachen, klaren Augen. Wie blaues Glas, hinter welchen Geheimnisse lagen, vor denen er sich fast fürchtete und von denen er unbedingt wissen wollte. Addin träumte oft von ihnen. Er wusste nicht warum das so war oder was das bedeuten könnte. Er kannte niemanden, der so einen Blick hatte. Doch der Traum kehrte immer wieder und wenn Addin erwachte, hatte er manchmal das Verlangen, zu weinen. Als Addin allerdings einen waghalsigen Entschluss fasste und dabei eine kleine goldene Lampe mehr und mehr an Bedeutung gewann, musste er feststellen, dass diese blauen Augen nicht nur in seinen Träumen existierten.

Autor(en) Information:

Ich bin ein Kind der Achtziger Jahre und in Bad Windsheim geboren. Schon als ich klein war, habe ich mir Geschichten ausgedacht und sie auch selbst illustriert. Natürlich lese ich selbst wahnsinnig gerne und würde jederzeit ein gutes Buch einemFilm vorziehen. Schreiben ist Ausdruck der Seele und das schönste Glück für einen Autor ist es natürlich, wenn die Leser einem erlauben, dass man sie in seine Welt mitnehmen darf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können