der Verbund LEsen Online NORDbayern - LEO-NORD. Ostfriesenkiller

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Die Opfer sind alle Mitglieder des Vereins "Regenbogen", der sich um behinderte Menschen und deren Angehörige kümmert. Wer hasst sie so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Eine echte Bewährungsprobe für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen. Der Autor Klaus-Peter Wolf spricht den ersten Fall der Kommissarin Klaasen unnachahmlich und authentisch und macht die Landschaft Ostfrieslands geradezu zum Protagonisten der Handlung. Das gleichnamige Buch ist im Fischer Verlag erschienen.

Autor(en) Information:

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist freier Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasste Drehbücher, unter anderem für den "Tatort" und "Polizeiruf 110". Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über elf Millionen Mal verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman "Ostfriesensünde" wurde von den Lesern der "Krimi-Couch" zum "Besten Kriminalroman des Jahres 2010" gewählt. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können