der Verbund LEsen Online NORDbayern - LEO-NORD. ¬Die¬ Nachtmalerin

Seitenbereiche:


Inhalt:

Haarlem, 1633, das Goldene Zeitalter der Niederlande. Längst haben sich Maler wie Rembrandt und Frans Hals einen Namen gemacht. Sie organisieren sich in Gilden, die strikt den Männern vorbehalten sind. Doch eine junge Frau will das nicht akzeptieren: Judith Leyster, eine Malerin mit Leidenschaft und großem Talent. Eine Frau, die für eine Aufnahme in die Gilde alles geben würde. Um ihr Ziel zu erreichen, schert sie sich weder um gesellschaftliche Normen noch um die Gerüchte, die bald in der Stadt über die aufmüpfige Judith kursieren. Doch schon bald muss sie erkennen, dass die mächtigsten Männer der Gilde vor nichts zurückschrecken und eine finstere Intrige spinnen, um sie von ihrem Traum fernzuhalten ... "Ein fesselndes Debüt und ein beeindruckender historischer Roman." Publisher's Weekly "Perfekt recherchiert und lebendig erzählt. Carrie Callaghan erschafft in ihrem Debüt ein Porträt, das einer Judith Leyster würdig ist." Chloe Benjamin, Autorin von "Die Unsterblichen"

Autor(en) Information:

Carrie Callaghan ist Journalistin und lebt mit ihrer Familie in Maryland. Ihre Kurzgeschichten wurden in diversen amerikanischen Literaturmagazinen publiziert. "Die Nachtmalerin" ist ihr Debütroman. Die Geschichte ist inspiriert vom Schicksal der niederländischen Malerin Judith Leyster, die sich im 17. Jahrhundert, dem Goldenen Zeitalter, in den Niederlanden unter schwierigsten Umständen emporkämpfen musste. Als eine der wenigen Frauen ihrer Zeit schaffte sie es aber letztendlich, sich in der von männlichen Malern wie Rembrandt dominierten Welt durchzusetzen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können